Leistungen

im Überblick

Leistungen 

Grober Überblick auf das Spektrum der Venerologie und Dermatologie


So gut wie jeder Mensch sieht sich zumindest einmal in seinem Leben mit einem Hautproblem konfrontiert.

 

Hautkrankheiten gehören zu den subjektiv besonders unangenehmen Gesundheitsbeschwerden und verursachen einen großen Verlust an unbeschwerten, problemlosen und gesunden Lebensjahren (weltweit).

 

Die Venerologie bildet aus Gründen der historischen Entwicklung mit der Dermatologie ein Doppelfach. Das Fachgebiet der Dermatologie und Venerologie unfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation aller Krankheiten der Haut, der Hautanhangsgebilde, der hautnahen Schleimhäute, der Subkutis und der subkutanen Lymphknoten, einschließlich der pädiatrischen und geriatrischen Hautkrankheiten, der peripheren Angiopathien und der Venen- und Lymphgefäßerkrankungen sowie der sexuell übertragbaren Krankheiten.

 

Die Dermatologie ist ein umfassendes Fach mit Berührung zu fast allen anderen Disziplinen der Medizin. Neben der Erkennung und Behandlung von Krankheiten der Haut ist auch die Diagnose von Systemkrankheiten anhand von Hautsymptomen von großer Bedeutung.

 

 

Nachfolgend ein Auszug von Hautkrankheiten und Symtomen, die in den Bereich unseres Faches fallen und die wir behandeln

Krankheiten der Haut

Akne (Mitesser, Pickel, ...)

Acne vulgaris

Akne inversa (schwere Form der Akne)

Abszess

Aktinische Keratosen (ev. Krebsvorstufe)

Allergien

Allergiediagnostik

Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall)

Altersflecken

Alterswarzen (Verrucae seborrhoicae)

Aphthen (Schleimhautschäden, vorw. im  Mund)

Atherom (gutartige Zyste)

Arzneimittelexantherm (Allergie Arzneimittel)

Atopische Dermatitis

Atherom (Hautbeulen, entzündete Talgdrüsen)

Augenlidtumoren

Autoimmunerkrankungen

Basaliom (weißer oder heller Hautkrebs)

Besenreiser

Blasen (durch Druck oder Reibung)

Blutschwämme

Candidose (Pilzerkrankung)

Chelitis angularis (Mundwinkelrhagaden)

Clavi (Hühneraugen)

Couperose

Dekubitus (Wundliegen)

Dellwarzen (Schwimmbadwarzen, Mollusken)

Dermatitis solaris (Sonnenbrand)

Dornwarzen (Fußsohlenwarzen, Plantarwarzen)

Ekzeme (exogene-, allergische-, endogene-, ...)

Epikutantest (Allergietestung)

Erysipel (Wundrose, Rotlauf))

Erfrierungen

Erythema nodosum

Exanthema subitum (Dreitagfieber / Herpesvirus)

Faulecken (Mundwinkelrhagaden)

Feigwarzen

Feuermal

Filzlaus

Fistel

Flachwarzen (Verrucae planae)

Frostbeulen

Furunkel

Fußpilz

Genitalwarzen

Grindflechte (Impetigo contagiosa)

Haarausfall

Hämangiom (Blutschwamm)

Hämorrhoiden

Hautpilz

Hautkrebs

Hautkrebsdiagnostik

Hautkrebsvorsorgeuntersuchung

Herpes labialis

Herpes simplex

Herpes zoster (Gürtelrose)

Human Papilloma Virus (HPV)

Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

Ichthyose Fischschuppenkrankheit)

Impetigo contagiosa (Borkenflechte)

Insektenstiche

Juckreiz (z.B. Flechte, Pruritus)

Kandiose

Karbunkel

Katzenbiss

Keratose

Kontaktekzem

Krätzmilbe

Läusebefall

Leberflecken

Leukoplakie

Lichen ruber (Knötchenflechte)

Lichtdermatose

Lipödem

Lipom (mit Fettzellen gefüllter Knoten)

Liposarkom

Lupus erythematodes (Autoimmunerkrankung)

Melanom

Malignes Melanom (Schwarzer Hautkrebs)

Mikrosporie

Milchschorf (Frühform der Neurodermitis)

Morbus Dupuytren (Bindegewebskrankheit)

Morbilli (Masern)

MRSA-Infektion (Staphylokokkenart)

Mundrose (Periorale Dermatitis)

Muttermale

Myzetom

Nagelpilz (Onychomykose)

Nägel (brüchig, eingewachsen)

Nagelbettentzündung (Umlauf)

Narbenbehandlung

Nesselausschlag, Nesselsucht (Urtikaria)

Naevus

Neurodermitis

Neurofibromatose

Parotitis epidemica (Mumps)

Parapsoriasis

Pedikulose (Lausbefall)

Pigementstörung

Pinselwarzen

Phlepologie (Venenleiden)

Pocken

Prick-Test (Allergietestung)

Prurigo nodularis

Psoriasis (Schuppenflechte)

RAST (Allergietestung)

Rosacea (chronische Hautkrankheit)

Recklinghausen-Krankheit (Neurofibromatose)

Rubeola (Röteln)

Scabies (Krätze)

Scharlach

Scheidenpilz

Schuppenflechte

Scratch-Test (Allergietestung)

Seborrhoisches Ekzem

Seborrhoische Dermatitis

Sinus pilonidalis (Pilonidalsinus, "Steißbeinfistel")

Sklerodermie

Sonnenallergie

Sonnenschäden (Sonnenbrand)

Soor

Stachelwarzen (vulgäre Warzen)

Stielwarzen (Fibrome)

Teleangiektasien (erweiterte Äderchen)

Tinea (Pilzerkrankung - Dermatophytose)

Trichophytie

Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür)

Urtikaria (Nesselsucht)

UV-Lichttherapie

Varizellen (Windpocken oder Schafplattern)

Verbrennungen

Verfärbte Nägel

Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)

Warzen

Windeldermatitis

Windpocken

Wunden (Schnitt, Schürf, Quetsch, Brand)

Wundheilungsstörungen

Xanthelasmen

Xeroderma pigmentosum (Mondscheinkrankheit)

Zysten

Ambulante Operationen

Verdächtige, bösartige oder einfach unerwünschte Hautveränderungen müssen teilweise operativ entfernt werden. Da Hautveränderungen meistens in einem sehr frühem Stadium erkannt bzw. wahrgenommen werden, sind die operativen Eingriffe eher klein. Diese kleineren Operationen können ambulant in der Ordination von Fr. Dr. Schätz durchgeführt werden.


Der Vorteil für den Patienten besteht darin, dass es keine Belastungen (Psyche, Zeit, ...) gibt, die mitunter ein mehrtägiger stationärer Krankenhausaufenthalt mit sich bringen kann. Die darauf folgende Genesung kann in der angestammten Umgebung des Patienten stattfinden.